Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Name und Anschrift Verantwortlicher

Kassenzahnärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt (KZV LSA)
Doctor-Eisenbart-Ring 1
39104 Magdeburg

Internetseite: www.kzv-lsa.de
E-Mail: info@kzv-lsa.de

Vorsitzender des Vorstandes: Dr. Jochen Schmidt
Stellv. Vorsitzender des Vorstandes: Dr. Bernd Hübenthal

Datenschutzbeauftragte/r der KZV LSA

Kassenzahnärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt (KZV LSA)
Datenschutzbeauftragte/r
Doctor-Eisenbart-Ring 1
39104 Magdeburg

Telefon: 0391 6293-195
E-Mail: datenschutz@kzv-lsa.de

Ihre Rechte als Besucher dieser Webseite

Als betroffene Person im Sinne der DS-​GVO haben Sie folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht gem. Art. 15 DS-​GVO:
    Sie haben das Recht, Auskunft zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
  • Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-​GVO:
    Sie haben das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung, wenn Sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung gem. Art. 17 DS-​GVO
    Sie können vom Verantwortlichen verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene unverzüglich gelöscht werden, u. a. wenn die Daten zur Zweckerfüllung nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben oder die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt.
  • Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-​GVO
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.
  • Beschwerderecht gem. Art. 77 DS-​GVO
    Sie haben das Recht, sich beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Sachsen-​Anhalt zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DS-​GVO verstößt.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Ihre Daten dennoch gegenüber Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt auch dies ausschließlich auf Grundlage einer Rechtsgrundlage.

Wenn wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich, wie etwa gesetzliche Aufbewahrungs- und Speicherpflichten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so wird die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO legitimiert.

Wenn wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet sind, müssen wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

Datenübermittlung in Drittstaaten

Die DSGVO gewährleistet ein innerhalb der Europäischen Union gleich hohes Datenschutzniveau. Bei der Auswahl unserer Dienstleister und Kooperationspartner setzen wir daher nach Möglichkeit auf europäische Partner, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen. Nur in Ausnahmefällen werden wir Daten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter verarbeiten lassen.
Wir lassen eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland nur zu, wenn die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind. Das bedeutet, dass die Verarbeitung Ihrer Daten dann nur auf Grundlage besonderer Garantien erfolgen darf, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder die Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der sogenannten „Standardvertragsklauseln“.

Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Webseiten-​Besuchs
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • übertragene Datenmenge
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • Auflösung des Monitors
  • vollständige IP-​Adresse des anfordernden Rechners

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung findet nicht statt.

Verwendung von Cookies

Wie fast alle Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“.

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.

Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden Sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO.

Berechtigte Interessen
Wir verwenden Cookies zum ordnungsgemäßen Betrieb der Website, zur Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten und um unsere Webseiten auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden. Hierin liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Widerspruchsmöglichkeit
Sie können jederzeit bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät löschen. Wenn Sie den Einsatz von Cookies verhindern möchten, können Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verweigern. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Webanalyse mittels Matomo (vormals Piwik)

Wir nutzen auf dieser Website die Software „Matomo“ (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Die Software setzt ein Cookie (eine Textdatei) auf ihren Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
  • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
  • die Verweildauer auf der Website
  • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden

Die mit Matomo erhobenen Daten werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage, auf der wir mittels Matomo personenbezogene Daten verarbeiten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen die Daten, um das Surfverhalten der Nutzer zu analysieren und Informationen über Nutzung der einzelnen Komponenten der Website zu erhalten. Das ermöglicht uns, die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit stetig zu optimieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Nutzung des Kontaktformulars / Kontaktaufnahme per E-​Mail

Sie können über ein Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt zum Zahnforum Halle aufnehmen.

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen werden Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeitet und automatisch gespeichert. Die Daten werden an den von Ihnen ausgewählten Adressaten gesendet, aber ggf. auch an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle weitergeleitet. Eine Übermittlung an andere Stellen erfolgt nicht.

Die Löschung der mittels Kontaktformular oder E-​Mail übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt unverzüglich, wenn die Daten zur Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich sind, soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

Verwendung von Google Fonts für Anzeige von Webfonts

Google Webfonts sind Script- und Schriftbibliotheken, die von uns eingesetzt werden, um die Inhalte unserer Internetseite browserunabhängig und optisch ansprechend darzustellen. Um zu vermeiden, dass Google Webfonts beim Wechsel auf oder zwischen Unterseiten unserer Internetseite jedes Mal neu geladen werden müssen, werden sie in den Cache des von Ihnen genutzten Browsers geladen. Unterstützt Ihr Browser keine Google Webfonts, wird Ihnen unsere Internetseite in einer Standardschriftart angezeigt.
Werden Script- und Schriftbibliotheken aufgerufen, wird automatisch eine Verbindung zu dem Betreiber der jeweiligen Bibliothek hergestellt. Theoretisch ist es möglich, dass der Bibliothekenbetreiber Daten erhebt.

Die Datenschutzrichtlinien von Google als Betreiber der von uns eingesetzten Script- und Schriftbibliotheken finden Sie hier:

Google Fonts Datenschutzerklärung

Social Bookmarks

Auf unserer Webseite sind so genannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook, Twitter und Instagram) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

Versendung Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie Informationen über Seminartermine, Neuigkeiten und Veranstaltungen des Zahnforums per E-Mail erhalten.
Für die Anmeldung zum Erhalt dieser Informationen per E-Mail verwenden wir das Einwilligungsformular, welches im Zahnforum Halle zur Verfügung steht. Sollten Sie sich über unsere Internetseite für die Zusendung des Newsletters per E-Mail anmelden nutzen wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Der Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachzuweisen.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters sind beim Formular in Papierform Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und die Angabe vom Studienjahr. Bei der Anmeldung auf der Internetseite allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und den Bezug von Informationen über aktuelle und zukünftige Seminartermine, Neuigkeiten und Veranstaltungen abbestellen. Den Widerruf können Sie etwa durch Klick auf den in der Newsletter Anmeldung bereitgestellten Button, per E-Mail an info@zahnforum-halle.de oder durch eine Nachricht per Post an die Mittelstraße 9, 06108 Halle (Saale) erklären.

Folgende Daten werden dabei erhoben:

Daten Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage Speicherdauer
IP-Adresse bei Anmeldung Nachweis des Double-Opt-In (DOI) Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre zum Ende des Jahres
nach Löschung der Daten
zum Newsletter Versand
Zeitpunkt der Anmeldung Nachweis des Double-Opt-In Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre zum Ende des Jahres
nach Löschung der Daten
zum Newsletter Versand
IP-Adresse bei DOI Nachweis des Double-Opt-In Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre zum Ende des Jahres
nach Löschung der Daten
zum Newsletter Versand
Zeitpunkt der DOI-Verifizierung Nachweis des Double-Opt-In Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO 3 Jahre zum Ende des Jahres
nach Löschung der Daten
zum Newsletter Versand
E-Mail- Adresse Versand des Newsletters Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/
Widerspruch
Anrede Direkte Ansprache Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/
Widerspruch
Vorname Direkte Ansprache Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/
Widerspruch
Nachname Direkte Ansprache Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/
Widerspruch
Studienjahr Direkte Ansprache Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a DS-GVO bis Widerruf/
Widerspruch

Copyright 2020 KZV-LSA. Alle Inhalte unterliegen dem Copyright.

Auf unserer Webseite verwenden wir nur Cookies, die für die Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz Impressum
Verstanden